Dr. med. Markus Reicherzer

Ärztlicher Direktor, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychiatrie sowie Neurologie

Nach seinem Studium der Humanmedizin und der Dissertation an der Ludwig-Maximilians-Universität in München absolvierte Dr. Markus Reicherzer seine fachärztliche Weiterbildung in der Fachklinik Enzensberg, der Stiftung Juliusspital Würzburg, dem Bezirkskrankenhaus Haar sowie dem Institut für Psychosomatik, Psychotherapie und Medizinische Psychologie am Klinikum rechts der Isar. 2004 wechselte er an die CIP Klinik Dr. Schlemmer. Im gleichen Jahr qualifizierte sich Markus Reicherzer als Therapeut und Trainer für die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT), die er anschließend in der Schlemmer Klinik implementierte und die heute ein zentrales Element des Behandlungskonzepts ist. Seit 2008 ist er Ärztlicher Direktor und Chefarzt der CIP Klinik Dr. Schlemmer. Seine Behandlungsschwerpunkte sind Borderline, Depression, Burnout und komplexe Traumafolgestörungen.
Neben seiner Kliniktätigkeit ist er seit 2013 sowohl Präsident des deutschen Dachverbandes DBT e.V. als auch Institutsleiter der beiden in München angesiedelten staatlichen Ausbildungsinstitute CIP Akademie (Centrum für Integrative Psychotherapie) und BAP Akademie (Bayerische Private Akademie für Psychotherapie). Darüber hinaus hat er seit 2005 einen Lehrauftrag für Psychosomatische Medizin an der TU München.